Zinsen für Bitcoin

Auf Blockchain.com besteht nun die Möglichkeit Bitcoin zu halten und diese dann auf ein Zinskonto teilweise oder ganz zu übertragen und bekommt dann bis zu 4,5% Zinsen. Wählen kann man auch die Laufzeit von 1, 2 oder 3 Jahren.  Aber natürlich geht auch kürzer. Somit liegen die BTC nicht nur einfach so auf dem Wallet rum, sondern bringen auch noch Ertrag.

Feine Sache wie ich finde, wo bekommt man aktuell denn noch Zinsen für sein Geld. Und es gibt auch keinen Mindestbetrag in BTC – ob 0,1 oder 1.000 BTC  – alles ist möglich und bringt Zinsen. Natürlich liegt im Invest in BTC auch ein entsprechendes Risiko – wie bei allen Kryptowährungen und die Kursschwankungen sind auch nichts für schwache Nerven. Aber wer sowieso bereits investiert ist, kann hier gut einen zusätzlichen Ertrag erwirtschaften.

2 Antworten auf „Zinsen für Bitcoin“

  1. Hallo,

    Ich habe vor kurzem projektiere.de gefunden und muss sagen, dass Ich den Inhalt wirklich super finde. Sagen Sie bitte ob Ich eine Chance habe, Inhalte zu Ihrer Webseite beizutragen?

    Hier können Sie sich einige meiner Texte ansehen:

    · https://wochenblatt.cc/die-besten-nischen-und-moeglichkeiten-um-mit-ihrer-kryptowaehrung-passives-einkommen-zu-erzielen/

    · https://kryptogeld.io/warum-kann-ethereum-2-0-die-aera-des-blockhain-koenigs-beenden/

    Was denken Sie darüber? Sagen Sie worüber Sie sich jetzt am meisten interessieren.

    Alles Gute,
    Judy

    1. Schön, dass Ihnen mein Blog gefällt. Leider möchte ich aber hier keine weiteren Inhalte veröffentlichen – außer die meinen. Die Meinungen zum Thema sind so diversifikativ und sprunghaft und ich möchte auch nicht das hier für bestimmte Richtungen geworben oder Partei ergriffen wird. Das habe ich nur dann in der eigenen Hand, wenn auch die Inhalte von mir kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.