Trade Kurs auf LATOKEN

Seit dem 15 März 2021 ist nun der Trade auf LATOKEN gelistet. Was auffällt ist, dass sich langsam ein Kurs herausgebildet hat der sich so um die 0,04 USD eingependelt hat.

Natürlich schwankt der Kurs auch ganz schön und wenn der BTC nach unten geht, geht auch der Trade talwärts und umgekehrt.

Ich denke auch das alle Investoren einen langen Atem haben müssen. Bevor sich hier wirklich etwas bewegt und wir ggf. 1 USD sehen, werden sicher noch 3 bis 4 Jahre vergehen.

Vielleicht gibt es etwas Schwung, wenn das Listung an weiteren Exchanges erfolgt ist.

Aber auch der BTC hat einige Jahre gebraucht und auch dort ging es immer mal wieder hoch und dann auch wieder runter.

Ich glaube ja nun nicht, dass der Trade mal dort sein wird, wo der BTC heute ist, mir würden ja schon 5 USD reichen 😉

Neuigkeiten Apuri- Fehlanzeige

Ich habe, wie vielleicht einige Leser bemerkt haben, mal eine etwas längere Pause gemacht. Eher habe ich mir den Markt etwas auf Abstand angeschaut und stelle fest, es gibt da wenig zu berichten im Krypto Universum. Und an irgendwelchen Spekulationen a la Musk & Co beteilige ich mich bekanntermaßen nicht.

Auch bei Apuri (dem Gaming Coin) aber auch den XPTO gibt es nicht wirklich Neues zu berichten.  Ich hoffe alle haben ihre XPTO aus dem Backoffice zur COINXPLUS übertragen. Denn das Backoffice ist dicht und wer es verpasst hat, wird wohl seine XPTO verloren haben.

Verbucht wurden die XTPO, wenn alles bei der Übertragung funktioniert hat.

Aber auch das Listing lässt auf sich warten auf der COINXPLUS – war es für den 01. April 2021 avisiert – so steht es auf der XPTO Website – Listing  ist aber nicht erfolgt – Stand heute.

Begründung ist einmal mehr Corona, weil der Support in Indien sitzt.

Ich möchte hier ausdrücklich betonen, dass ich kein Corona Leugner oder sowas bin, und ich wünsche dem gesamten indischen Volk ganz viel Kraft und das hoffentlich recht bald es auch in Indien wieder bergauf geht und Corona zurückgedrängt werden kann.

Was man aber nicht vergessen darf, es sind ganz neue Coins auf dem Markt und das braucht wirklich Zeit.

Es gibt auch tausende Coins da draußen, die sind nichts Wert und wer aufsteigt und wer nicht, dass kann keiner seriös sagen. Auch die Exchange COINXPLUS ist ganz neu auf dem Markt. OK, es gibt nun nicht so viele Exchanges wie Coins auf dem Markt, jedoch die etablierten Exchanges mit entsprechenden Umsätzen haben hier einen deutlichen Vorteil. Auch das braucht Zeit. Wenn man sich den Binance Coin anschaut und seine Kursentwicklung, kann sich gut vorstellen welches Potenzial möglich ist in einigen Jahren.

Außerdem werden die Coins von Apuri ausschließlich auf der COINXPLUS zu handeln sein – ergo müssen da auch viele Umsätze stattfinden bevor hier eine Entwicklung möglich ist. Ob es hier einmal eine andere Strategie geben wird und das Listing auch an anderen Exchanges möglich sein wird, bezweifle ich. Das würde im Moment jedenfalls gegen die Strategie sprechen – obwohl natürlich aus Strategien verändert werden können.

Also liegt hier der Schlüssel in der Geduld die man aufzubringen hat und vielleicht auch etwas mehr Zuversicht. Und zeigt mir einen, der 2009 Bitcoin gekauft hat und seine BTC heute noch hält 😉

XPTO Token ab sofort übertragen

Achtung – jeder der auf Apuri.io an der IEO teilgenommen hat und somit in seinem Wallet XPTO Token eingebucht sind, kann und sollte diese nun auf die COINXPLUS übertragen.

Die Übertragung kann bis zum 15.04.2021 erfolgen, danach ist laut Apuri keine Übertragung mehr möglich und die Token sind verloren.

Die Übertragung muss mit den Daten (Name, E-Mail, Mobilfunknummer) erfolgen, mit denen man sich bei der COINXPLUS registriert hat. Wenn noch keine Registrierung auf der COINXPLUS erfolgt ist, kann man das schnell und kostenlos auf COINXPLUS nachholen.

Damit ist dann auch die IEO der Apuri abgeschlossen.

Ab 01. Mai 2021 soll dann der XPTO auf der COINXPLUS handelbar sein. Ggf. ist es dann möglich die XPTO in BTC zu tauschen. Das man die XPTO verkaufen kann, scheint mir aktuell eher unwahrscheinlich, da wahrscheinlich die Nachfrage fehlt. Ob man den XPTO jedoch wirklich in BTC tauschen kann, muss man dann sehen.

Airdrop zum Listing gestartet

Zum Start des Listings des TRADE auf LATOKEN am 15. März wurde nun ein Airdrop gestartet. Jeder kann mitmachen und TRADE erhalten. Seien Sie bereit für die Zukunft des Arbitrage Handel.

Macht doch einfach mit und bekommt dafür TRADE!

https://go.latoken.com/4oa

Ach ja – hier eine kleine Klarstellung von was wir hier reden/schreiben:

Was ist der TRADE-Token?
Es ist eine benutzerfreundliche, dezentrale Kryptowährungs-Handelsplattform der nächsten Generation. Spiegel- (Kopier-) Handel und Arbitrage für erfahrene und unerfahrene Benutzer. Jetzt können sich alle Börsen und Ihr gesamtes Vermögen auf EINEM Konto befinden. Die Rentabilität von Arbitrage-Transaktionen, die damit durchgeführt wurden, wurde durch unabhängige Live-Tests bestätigt.

Und der HYBRID Token soll am 15. August auf LATOKEN gelistet werden.

TRADE am 15. März, HYBRID . . .

Jetzt wurden im STC Newsletter offiziell die Termine für das TRADE Listing auf der Exchange LATOKEN verkündet. Ergo ist es wohl für alle TRADE Besitzer nun langsam Zeit sich bis zum 15. März 2021 bei LATOKEN zu registrieren und auch sich zu verifizieren.

Denn ohne diese Registrierung kann man kein Wallet einrichten und seine TRADE auf der Exchange transferieren. Ohne Verifikation mit enthaltener Authentifikation ist kein Handel der TRADE möglich.

Registrierung, Verifikation und Authentifikation auf LATOKEN ist kostenlos und etwas kniffelig – aber zu schaffen 😉

Das Listing des HYBRID Token, der aus dem Hard Fork vom 10. Dezember 2020 entstanden ist und jedem TRADE Besitzer gleichfalls dieselbe Anzahl an HYBRID Token analog zu seinem TRADE Token Bestand bescherte, soll dann auf LATOKEN am 15. August 2021 erfolgen.

Was noch alles in der Zukunft bei STC los sein wird, kann in der Roadmap nachgelesen werden.

Status der IEO des XPTO

Heute ist der 01. März 2021 und es dauert nicht mehr lange und die IEO von Apuri mit dem Start des Listings an der COINXPLUS des XPTO endet.

Wie läuft denn nun die IEO ca. 14 Tage vor dem Ende des Vorverkaufs des XPTO?

Mein Gefühl sagt mir nicht gut! Ich selbst bin mit ca. 1.000 USD investiert und habe von den XPTO Token auch ein Paar 😉

Ich habe im Backoffice neben dem Gründerticket auch die sogenannte Co Founder Lizenz erworben, weil ich dachte dies könnte sich mit einer erfolgreichen IEO auszahlten.

Von den verfügbaren 600 Deutschland-Österreich-Schweizer Co Founder Lizenzen, wurden nach Angaben in meinem Backoffice nur 92 Lizenzen verkauft. Das ist wirklich ernüchternd.

Leider hat sich das nicht bewahrheitet – Umsätze im DACH und auch weltweit, sind im Grunde gleich NULL.

Damit muss ich sagen kann die IEO keinesfalls als ein Erfolg gewertet werden. Auch in den bekannten Telegram Gruppen ist es sehr ruhig geworden.

Außer auf den offiziellen Webseiten wird keine Werbung mehr gemacht.

Daher kann ich keine Empfehlung für mögliche Investoren in die IEO geben.

Nun warten wir eben ab bis in ca. 14 Tage das Listing des XPTO auf der COINXPLUS erfolgt. Leider befürchte ich das genau wie der AGC dann sehr wenig mit dem XPTO auf der COINXPLUS passieren wird.

So wünsche ich allen bereits investieren – viel Geduld und Hoffnung und rate neuen potenziellen Investoren ab noch einzusteigen.

Historie des SMART Trade Coin

Der BTC steigt und steigt – und doch finden abseits von BTC & Co auch viele spannende Entwicklungen statt.

Der STC oder auch SMART Trade Coin ist bereits seit 4 Jahren am Start. Und hier steht man erst am Anfang. Es wird im März zum Listung des TRADE an Krypto – Exchanges kommen, der HYBRID soll im Laufe des Jahres folgen. Dies ist aber erst der Beginn, denn weitere Listings sind bereits geplant an diversen Exchanges.

Die Entwicklung der eigenen App ist voll im Gange und man kann gespannt sein wie einfach dann das Traden mit Kryptowährungen werden wird.

Auf der SMART Trade Coin Go! Plattform wird in Zukunft auch die Möglichkeit geschaffen in den DeFi-Sektor zu investieren.

Die News und Historie von STC in unterschiedlichen Sprachen kam man hier im Newsletter 147 nachlesen.

Was kann man daraus lernen?

Das Invest von Elon Musk am Montag für 1,5 Milliarden USD BTC zu kaufen hat den BTC Kurs massiv angetrieben. Natürlich ist das ein beachtliches Invest -ABER!

Was lernen wir daraus?

Wie manipulativ dieser ganze Kryptomarkt und hier am Beispiel des BTC ist. Wie anfällig das ganze System ist. Was passiert wohl, wenn Elon morgen sein Invest wieder zurückzieht! Oder die in Amerika (USA) den BTC massiv regulieren oder auch andere wichtige Länder. Was geschieht irgendwo auf der Welt was vielleicht oder vielleicht auch nicht auf BTC & Co ggf. Einfluss haben könnte.

Es ist und bleibt ein massiv spekulatives Invest – das sollte jedem klar sein. Man wird niemals am niedrigsten Stand einkaufen können und in den seltensten Fällen zum Höchststand verkaufen.

Die Besteuerung dieser spekulativen Gewinne sollte man ebenfalls nicht aus den Augen verlieren, denn selten hält man so eine Position dann wirklich über die aktuell 365 Tage hinaus. Und dann muss man versteuern!

Und aktuell ist die Lage an der Krypto Front genauso spannend wie an den etablierten alten Finanzmärkten – steigen sie weiter?

Wir lange noch und wann kommt der Rücksetzer?

Und wie stark wird dieser Rücksetzer sein?

In der Geschickte hat bisher niemand exakt vorhersagen können wann der Rücksetzer oder Crash kommt und wie stark dieser dann ausfallen wird. Das Dieser kommt ist aber ziemlich sicher – das ist ein Markgesetzt und dies kann auch der Kryptomarkt nicht ändern.

STC wird im März gelistet

Der Smart Trade Coin wird im März 2021 an der Exchange LATOKEN gelistet werden. Intern hat dieser Token schon eine Bewertung von ca. 1,5 USD. Ob dieser Wert dann bei Listung auch wirklich erreicht wird – kann keiner sagen. Dennoch gibt es hier nicht zu unterschätzende Chancen.

Das Geschäftsmodell dahinter liegt in einer Trading Software, die an den Schwankungen der Kurse der Kryptowährungen partizipiert.

Diese Software ist bereits seit ca. 2 Jahren auf dem Markt und hat sich bewährt. Nicht so wie viele andere Versprechungen im Netz – hier funktioniert das Geschäftsmodell in der Realität.

Und das Beste ist, auch jetzt kann man natürlich noch einsteigen – und STC erwerben.

Natürlich bestehen auch hier Risiken – und diese sollten auch nicht außer Acht gelassen werden.

Chancen bestehen immer und Risiken sind eben auch immer dabei, dass ist an den altbackenen Börsen nicht anders.

Also ich empfehle einen kritischen Blick und ggf. etwas Wagemut aber keinesfalls Leichtsinnigkeit!

Warum immer nur BTC?

Es gibt im Krypto Universum so viele Möglichkeiten! Warum aber immer nur sich auf den BTC (Bitcoin) fokussiert wird – meiner Meinung nach ist das die falsche Fokussierung. Nur weil jeden Tag irgendwo irgend etwas über den BTC berichtet wird und im Grunde der BTC Omnipräsent ist, bedeutet das nicht, dass auch andere Krypto Assets nicht genauso große Chancen haben.

Genau wie an den Börsen winken oft in den Neben- und Nischenwerten fantastische Gewinnchancen. Schaut man nicht nur auf DAX, Dow und Nas sondern auch mal auf den Mdax oder S&P oder andere Börsen in Asien oder Lateinamerika – wird einem das sehr schnell bewusst.

So ist es auch mit den Kryptos neben BTC und damit mein ich jetzt nicht Ethereum (ETH), Ripple (XRP) oder die BTC Ableger.

Schaut man auf Projekte, wo die Token noch nicht einmal an Exchanges gelistet sind, dies aber in absehbarer Zeit ansteht oder auch Token von Exchanges. Hier ist Binance mit dem eigenen Binance Coin ein sehr gutes Beispiel

Aber auch zum Beispiel Stellar (XLM) ist nur ein Beispiel für das gesamte Universion. Hier der immer aktuelle Kurs des Stellar XLM.

Meine ganz eindeutige Empfehlung ist, sich nicht vom Mainstream BTC blenden zu lassen und einfach auch mal über den Tellerrand blicken – Chancen bieten sich an sehr vielen Stellen.

SMART TRADE COIN – Status

Heute mal wieder einige News zum aktuellen Stand des STC (Smart Trade Coin)

Wie bereits hier informiert wird der TRADE Token ab dem 15.03.2021 auf der ersten Krypto Börse (Exchange) gelistet werden. Nach letzten Informationen wird der TRADE zuerst auf LATOKEN gelistet werden.

https://news.smarttradecoin.com/post/131

Natürlich kann man heute immer noch in TRADE investieren oder eben auch in HYBRID – der neue Token nach dem Hard Fork vom 10. Dezember 2020.

Alles was dafür notwendig ist – sich erst einmal kostenlos registrieren auf SMAT TRADE COIN GO!

Danach sollte man sich erst einmal ganz in Ruhe über all die Möglichkeiten informieren und dann vielleicht mit keinem Invest starten und testen wie es funktioniert.

Wie immer – ich mache hier keine Anlageberatung und jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

Im Krypto Markt bestehen große Kursschwankungen und Risiken!

Dem Risiken stehen aber auch eben große Chancen gegenüber – und genau über diese Chancen möchte ich informieren. Die Entscheidung trifft jeder für sich selbst und ich kann hier keine Verantwortung für mögliche Verluste übernehmen – für Gewinn natürlich auch nicht 😉

Wer direkt die aktuellsten News von SMART TRADE COIN haben möchte und nicht immer auf neue Artikel auf meinem Blog warten will, hier ein paar Links.

https://news.smarttradecoin.com/post

https://telegram.me/SmarttradecoinGO_bot?start

https://tube.smarttradecoin.com

 

Aktueller Status Apuri AG und IEO (XPTO)

AGC – Stand

Also zuerst einmal noch etwas zum AGC. Das Backoffice ist seit gestern offline oder vielleicht auch heute in der Nacht zum 16.01.2021. Jeder der seine AGC nicht auf die Exchange COINXPLUS übertragen hat, hat wohl Pech – Zeit war ja eigentlich genug. Vielleicht hilft noch der Support, sollte man es versäumt haben die AGC zu übertragen – aber wetten würde ich nicht drauf.

O.K. der AGC ist auf der COINXPLUS im AGC Wallet. Handel geht nur wenn man einen Handelspartner findet, der den AGC kaufen möchte. Aktuell würde ich mal sagen, da findet sich niemand und ob sich das mal ändert steht in den Sternen!

XPTO – Stand

So nun jetzt zum aktuellen Stand der IEO und der Möglichkeit in den neuen Apuri Token XPTO zu investieren.

Aktuell kann das mit BTC noch zu einem Preis von 0,16 $ pro Token erfolgen, ab dem 26.01.2021 ist dann der Preis 0,32 $ und so soll der XPTO dann auch auf der COINXPLUS ab dem 01.04.2021 gelistet werden.

Hier gilt dann das Gleiche wie beim AGC.

Ich möchte betonen, dass ich hier explizit keine Werbung für die IEO mache, sondern nur über den aktuellen Stand informieren möchte.

Ja, ich bin investiert, mit einem kleinen Betrag, um auch zu sehen wie es sich entwickelt. Mir ist aber bewusst, sowie auch beim AGC – dass mein Invest auf verloren gehen kann – wenn der XPTO wegen fehlender Nachfrage nicht handelbar/verkaufbar ist.

Das sollte jedem bewusst sein, der mit dem Gedanken spielt hier ein Invest zu wagen. Jedenfalls habe ich aktuell den Eindruck die IEO läuft nicht gut und es finden sehr wenige bis keine Investments statt.

BTC Entwicklung 2021

Als Blogbetreiber zum Thema Krypto komme auch ich nicht an dem Thema der BTC Entwicklung der letzten Wochen vorbei. Wie ich bereits öfter mal geschrieben habe, beteilige ich mich nicht an der ganzen spekulativen Meinungsmache Rund um den BTC.

Nun haben wir die 35.000 USD gesehen und auch kurz danach wieder Rücksetzer. Das ist aber ganz normal. BTC Kursentwicklungen von 10, 20 oder 30 Prozent in kurzer Zeit bedingen auch entsprechende Rücksetzer.

Wer aktuell noch nicht investiert ist, sollte genau auf solche Rücksetzer achten und vielleicht dann mit etwas Kapital – was man nicht braucht oder auch verschmerzen kann, wenn es weg ist – einsteigen.

Zu bedenken ist, dass es gerade kaum neue Investoren in den BTC gibt – alle die bereits investiert sind, waren auch bereits 2017, 2018, 2019 drin. Und was werden nun die Institutionellen machen – die steigen wohl aktuell immer stärker ein!

Ich mache hier keine Anlageberatung oder empfehle irgendetwas!

Macht was Ihr denkt und bitte macht mich nicht für Eure Entscheidungen verantwortlich – aber bitte nicht nachher jammern, wenn der BTC bei 1.000 USD oder bei 100.000 USD steht.

In diesem Sinne wünsche ich allen meinen Lesern ein großartiges Jahr 2021 – und bitte auch nicht über 2020 jammern, auch das war ein Jahr mit Chancen und diese wird es auch in 2021 geben.

Man muss nur mutig und besonnen agieren!

 

Buchtipp von mir „Die Kunst des Krieges“ (ISBN-13 : 978-3868205947)

TRADE Listing am 15. März 2021

Neues Jahr – Neue News von Smart Trade Coin (STC).

Heute wurde von STC offiziell bekanntgegeben, dass der TRADE Token ab dem 15. März 2021 auf der Exchange LATOKEN gelistet werden soll.

Es wurden wohl entsprechend erforderliche Zertifikate von LATOKEN ausgestellt, die für ein Listing erforderlich sind.

Auch für den neuen HYBRID Token wurden wohl diese Zertifikate ausgestellt, so dass wohl auch der HYBRID im Jahr 2021 gelistet werden wird.

Es sollen im Jahr 2021 weitere Exchanges dazukommen wo dann die beiden Tokens gelistet werden sollen.

Diese Informationen kamen heute über den offiziellen STC Newsletter.

Also sind wir alle mal gespannt was uns diesbezüglich das Jahr 2021 bringen wird!

Hard Fork ist erfolgt

Der STC Hard Fork wurde nun am 10. Dezember erfolgreich durchgeführt. Alle Eigentümer auf der Smart Trade Coin Go Plattform, die am 10. Dezember TRADE gehalten haben, haben die gleiche Anzahl an HYBRID Token erhalten. Die HYBRID Token wurden aufs Wallet gebucht.

So ganz ist aber der Hard Fork noch nicht vorbei.

Denn bis zum 31.01.2021 hat man noch die Möglichkeit neue HYBRID Token zu erhalten, indem man eine entsprechende Transaktionsgebühr in ETH (Transaktionsgebühr: 0.0081 ETH (~4,50 USD)) tätigt.

Dies gilt aber nur für TRADE Besitzer, die ihre TRADE nicht auf der Smart Trade Coin Go Plattform verwahrt haben, z.B. in einem anderen Wallet wie MyEtherWallet oder in einem anderen Wallet.

Wie das genau funktioniert kann man hier nachlesen.

Heute kam nun die Information über die offizielle Telegram Gruppe von Smart Trade Coin, dass der im Herbst geplante und verschobene Start des Listings des TRADE an diversen Exchanges, nun im kommenden Jahr am 15. März 2021 erfolgen soll.

Dann soll nicht nur der TRADE gelistet werden, sondern auch der neue HYBRID Token.

Wir können also gespannt sein wie sich sowohl TRARDE als auch HYBRID in freier Wildbahn entwickeln wird!

Fake News – PlusToken

Also ich muss das jetzt mal schreiben, denn seit über 500 Tagen ist von PlusToken nichts mehr zu sehen oder zu hören. Alle Informationen, die ich bekomme, stammen aus Telegram- oder WhatsApp Gruppen. Aber alle diese Informationen, die ich bisher bekommen habe, haben sich nicht bewahrheitet.

Nichts ist eingetreten – auch kein Start nun spätestens heute zum 30.11.2020.

Soll ich ehrlich sein – das sind alles Fake News – und das kann wohl nicht nur dieser Vollidiot in Amerika (USA) – denn nicht alles was aus Amerika kommt ist auch gleich Made in USA!

Aber zurück zum Thema! Ich bin nun davon überzeugt, dass PlusToken nicht zurückkommen wird – vergesst Eure Kohle und schreibt sie ab. Das wird nichts mehr.

Ich werde hier auch nichts mehr zu PlusToken schreiben – es sei denn, meine BTC, ETH und PLUS sind gutgeschrieben und ich kann die App (welche auch immer) nutzen!

Wat is en Dampfmaschin oder meinte ich PLT 😉

Was oder besser wo ist PLT = PLUSTOKEN? Es gibt in der Zwischenzeit einige Hinweise, dass in der Zeit vom 23. – 30.11.2020 das Netzwerk geöffnet wird und die PLT App in der Version 3.0 zur Verfügung stehen soll.

Also ehrlich – ich glaube es wirklich nicht mehr!

Seit über 500 Tagen ist PLT abgetaucht, die Informationen aus China und zum DCEP sowie der Rückkehr von PLUSTOKEN – sind alle nicht valide überprüfbar. Die mir bekannten Websites sind alle nicht online.

Hier mal die üblichen Verdächtigen 😉 alle aktuell zum 19.11.2020 nicht online!

http://www.pltoken.io/

http://www.pstoex.com/

http://www.plussto.io/

http://www.dcepplus.io/

Alles was da über Telegram und WhatsApp kommt sind wohl eher Messages nach dem Motto „Die Hoffnung stirbt zuletzt“.

Ernüchterung und Klarstellung

AGC Profit Leasing ist seit Ende August Geschichte. Aktive Profit Leasing alle ausgelaufen und AGC nun alle (hoffentlich) aus dem Backoffice auf der COINXPLUS. Denn wie lange das Backoffice noch offen ist kann keiner sagen. Somit kann man nur eindringlich empfehlen, alle AGC auf die COINXPLUS zu übertragen.

Nur dort findet kein Handel statt, weil Angebot und Nachfrage nicht bestehen.

Das ist ein Marktgesetz und gilt für jeden Token, jeder Kryptowährung so wie auch an den Aktienmärkten.

Was auch noch zu bedenken ist, der AGC ist nur auf der COINXPLUS gelistet, nicht auf anderen Exchanges und das ist auch nicht geplant. Also braucht es dort hohe Anzahl von Transaktionen und Akzeptanz im Markt (Krypto) – erst dann wird auch für den AGC, wenn dann auch ein Nutzen vorhanden ist, ein Markt entstehen und sich Nachfrage entwickelen.

Aber wofür braucht man den AGC? Apuri hat immer mit der Quizz App geworben – wie es darum steht und ob hier jetzt recht bald eine Nachfrage entsteht ist fraglich und keinesfalls sicher.

Das ist ein Fakt, dem sich kein Investor verschließen kann. Ob das irgendwann einmal anders sein wird, wird die Zukunft zeigen.

Also liegt der AGC einfach da so auf der COINXPLUS rum und wenn keine Nachfrage entsteht, wird es dem AGC genauso gehen wie sehr vielen anderen Token auch. Sie werden keinen Wert haben.

Ach ja – noch eine Anmerkung zur aktuellen IEO der Apuri und dem XPTO! Dieses Schicksal könnte jedem Investor beim XPTO auch ereilen!

Apuri IEO Status Ende September 2020

Aktuell gibt es wenig zu berichten zur derzeit laufenden IEO von Apuri. Die Erste Phase geht am Samstag den 03.10.2020 zu Ende und nur noch bis dahin ist der XPTO nur noch für 0,04 USD zu bekommen.

Da aber seit Anfang September quasi auf der Telegram Gruppe so gut wie nicht mehr die IEO beworben wurde, kann ich mir gut vorstellen, dass hier etwas im Busch ist. Natürlich ist das nur eine Vermutung oder Annahme – jedoch müsste, wenn man seine 3 grauen Zellen anschaltet, hier doch massiv die Vertriebstrommel gerührt werden.

Das der AGC auf der COINXPLUS gelistet ist, sagt ja nun einmal auch nichts darüber aus, wie der Handel dort läuft. Wenn keine Nachfrage nach AGC dann auch kein Kauf/Verkauf – ein ganz einfaches Marktgesetz.

Da das Projektziel hinter der Apuri IEO mit dem XPTO ja bereits ganz klar definiert ist – Listing ab Mitte März 2021, sagt auch nichts darüber aus, ob dann ein Handel erfolgt.

Damit wird die IEO von Apuri zu 100% erfolgreich sein – nur was nützt das Investoren, wenn der XPTO dann nicht für 0,32 USD oder mehr gehandelt werden kann – also keine Nachfrage da ist.

NICHTS!

Damit könnte dem XPTO das gleiche Schicksal ereilen wie vielen Token auf diversen Exchanges oder eben auch dem AGC im Moment auf der COINXPLUS.

Vor diesem Hintergrund muss jedem Investor bewusst sein, dass ggf. das Invest in die IEO nicht viel Wert sein wird oder im schlimmsten Fall einfach weg ist!

Wertlose Token gibt es wie Sand am Meer!

Vor diesem Hintergrund möchte ich alle potenziellen Investoren klar machen – was hier neben möglichen Chancen auch für Risiken bestehen.

So ist das halt in diesem Krypto – Business und die seriösen Anbieter und die Unseriösen zu erkennen – ist wahrlich ganz schwer!

Hard Fork bei Smart Trade Coin

Im aktuellen Newsletter von Smart Trade Coin wird nun der Termin für den bevorstehenden Hard Fork konkretisiert. Somit soll der Hard Fork am 10 Dezember 2020 stattfinden.

Gleichzeitig sollen neue Token herausgegeben werden. Der neue Token soll dann HYBRID heißen und neben dem Token von Smart Trade Coin, dem TRADE ebenfalls erscheinen und damit weitere Investitionsmöglichkeiten ermöglichen.

Alle die aktuell den TRADE halten sollen die gleiche Anzahl von HYBRID Token kostenlos erhalten.

Anbei der deutsche Text des aktuellen Newsletters von Smart Trade Coin vom 18 September 2020.

Liebe Benutzer,

Smart Trade Coin steht vor einem weiteren großen Ereignis. Hard Fork kommt bald. In diesem Newsletter erklären wir, was es ist, welche Konsequenzen es haben wird und welche Vorteile Smart Trade Coin-Benutzer von Hard Fork erhalten.

Was ist eine Hard Fork?
Die Basis jeder Kryptowährung ist die Blockchain-Technologie. Blockchain ist eine Blockkette, d. H. ein dezentrale Datenhaltung, die für die Abrechnung von Transaktionen verantwortlich ist. Viele Geräte, die miteinander vernetzt sind, stellen ein gemeinsames Netzwerk dar. Hard Fork bedeutet eine Aufteilung der Blockchain. Sie wird durchgeführt, um das Sicherheitssystem zu aktualisieren, um das Risiko unerwünschter Hackerangriffe auf das Netzwerk zu minimieren und die Kapazität einzelner Blöcke zu erhöhen. Die Hard Fork teilt die Knoten, aus denen die Blockchain besteht, in “neu” und “alt”. Auf diese Weise entsteht ein neues Token. Eine der wichtigsten Hard Forks in der Geschichte wurde von Bitcoin ausgeführt. Als Ergebnis wurde eine neue Kryptowährung erstellt: Bitcoin Cash.

Neues Token
Die von Smart Trade Coin auszuführende Hard Fork hat die gleichen Annahmen. Ziel ist es, die Netzwerksicherheit zu erhöhen, die Blockkapazität zu erhöhen und ein zusätzliches Token zu erstellen, das alle modernen Komponenten für einen effizienten und sicheren Betrieb in der Zukunft enthält.

Der neue Token von Smart Trade Coin heißt HYBRID. Der Preis für eine neue Token: $1.22

Das Erscheinen des neuen HYBRID-Tokens wird keinerlei Auswirkungen auf die Funktionsweise des vorhandenen TRADE-Tokens haben. Beide Token funktionieren parallel. Mit der Einführung des HYBRID-Tokens soll der bestehende TRADE-Token hinsichtlich seiner Wirksamkeit und Sicherheit der über ihn durchgeführten Transaktionen gestärkt werden.

Die Hard Fork und die Emission des HYBRID-Tokens werden am 10 Dezember 2020 stattfinden.

Kostenlose HYBRID Token
Ein wichtiges Element der Hard Fork wird die Ausgabe des neuen Tokens sein. Jeder Benutzer mit TRADE-Token erhält die gleiche Menge an HYBRID-Token kostenlos. Dank dessen erhöhen sich die Investitionsmöglichkeiten und Gewinne der Benutzer, die von Smart Trade Coin ausgegebene Token besitzen.

Die nächsten Entwicklungsstufen
Hard Fork ist ein wichtiges Element bei der Entwicklung von Smart Trade Coin- und TRADE- und HYBRID-Token. Die Durchführung dieses Vorgangs in diesem Moment ist kein Zufall. Die Notierung an den wichtigsten Krypto-Börsen erfolgt im ersten Quartal 2021. Diese Auflistung wird beide Token enthalten. Sowohl TRADE als auch HYBRID werden an den Börsen veröffentlicht. Die Veröffentlichung von zwei Token gibt Ihnen eine doppelte Chance, den Markt zu gewinnen und Erfolg zu haben.

Jede unserer Handlungen wird von der Entwicklung unserer Dienstleistungen bestimmt. Wir möchten, dass sie alle Erwartungen der Benutzer erfüllen und von Ihnen verwendet werden können, um immer mehr Vorteile aus Investitionen und Handel zu ziehen. Vielen Dank, dass Sie bei uns sind und unsere Aktivitäten unterstützen. Gemeinsam können wir einen großen Erfolg erzielen!

Ihr Smart Trade Coin Team“

Quelle: Smart Trade Coin – Newsletter vom 18.09.2020