Apuri IEO

Ich hatte es in meinem letzten Beitrag bereits geschrieben, dass es ab dem 08.08.2020 ein – ich möchte es mal so schreiben – weiteres Backoffice bei Apuri für die IEO geben wird. Hier soll es speziell um das Apuri Gründer Ticket gehen.

Mit dem alten Login Daten des Apuri Global Profit Sharing Backoffice kann man sich nicht anmelden. Hierfür benötigt man eben das erworbene Gründer Ticket, mit dem dann eine neue Registrierung auf dem neuen Backoffice einher geht.

Was aus dem alten Apuri GPS Backoffice wird, wann die Funktionen kommen das man seinen AGCs zur COINXPLUS übertragen kann, ist aktuell nicht bekannt.

Man kann hier nur vermuten, meine persönliche Meinung ist hierbei aber, dass solange Apuri nicht möchte, dass die AGC auf der COINXPLUS zur Verfügung stehen, werden diese Funktionen nicht bereitgestellt werden.

Somit bleiben alle AGC im Backoffice gefangen, neue Profit Leasings können eh nicht mehr gestartet werden. Damit wären all diese AGC im Markt nicht verfügbar und würden das wohl im Moment bestehende Überangebot im Markt nicht zusätzlich durch eine Kursverwässerung beeinflussen.

Wenn dem so ist, wäre dies ein sehr guter Schachzug von Apuri – und man könnte dann zum richtigen Zeitpunkt die AGC für die COINXPLUS freigeben. Natürlich auch denkbar, dass man da überhaupt nicht mehr an die AGC kommt – was sehr bitter für alle Investoren wäre, die eben nicht an der IEO teilgenommen haben.

Es bleibt also abzuwarten wann es im alten GSP Apuri Backoffice weitergeht und das Beste zu hoffen, dass Apuri seine alten Investoren nicht vergisst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.