Quo vadis – Blockchain?

Es ist ja nun auch kein Geheimnis mehr, dass in der Zwischenzeit das Thema Blockchain in aller Munde ist und jeder der Rang und Namen meint zu haben, aufspringt. Auch die Bildzeitung der Computerwelt – hat sich dem Thema in einem Artikel angenommen und innerhalb des Artikels mit Videos und weiteren Link angereichert. Auch wenn ich nicht der klassische computerwoche.de Leser bin, möchte ich doch auf den Artikel hinweisen.

Es stehen einige ganz spannende Dinge drin und jeder der die ersten vorsichtigen Schritte in diese Welt macht, kann durchaus etwas lernen. Und genau das zählt – Know how aufzubauen.

Folgen sie ruhig auch den weiteren Links im Artikel und schauen sie sich die Videos an – es hilft beim Verständnis der Thematik und bereitet auf etwas vor – was uns alle massiv in der Zukunft beeinflussen wird – davon bin ich überzeugt!

Hier finden sie direkt zum Artikel.

Zum Abschluss möchte ich allen Lesern meines Blogs einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2018 wünschen und würde mich freuen sie auch in 2018 als Leser begrüßen zu dürfen!

Yves Mollenhauer

BTC bei 4.000 USD

Am 01. August war es nun soweit und der Fork wurde erfolgreich beim Bitcoin (BTC) durchgeführt. Dann klettere der BTC nach kurze Verschnaufpause auf ca. 3.000 Dollar und die neue kryptische Währung der Bitcoin Cash (BCC bzw. BCH) lag so irgendwo bei 320 € – heute ca. 255 €.

Nun Mitte August scheinen allen Zweifler, die kritisch dem Fork gegenüber standen allen wieder massiv in BTC zu investieren. Denn der aktuelle Stand des BTC liegt am 16.08.2017 bei ca. 3.731 € – Wahnsinn. Hier finden Sie auch einen spannenden Aktikel dazu auf n-tv – wenn es interessiert.

Ich persönlich bin der Meinung, dass riecht ganz eindeutig nach Übertreibung – ist aber nur meine subjektive Meinung.