neue GPM Gehaltsstudie

Ja, ich war nun auch mal etwas länger hier auf dem Blog nicht tätig – das soll aber nicht heißen, dass ich nicht aktiv war 😉 Ich habe gerade beruflich viel um die Ohren und auch mein privates Bauprojekt ist nicht ohne > zu finden unter www.dmspraxis.de.

Dennoch möchte ich heute auf die brandneue Gehaltsstudie der GPM 2015 aufmerksam machen und allen Interessierten darum bitten an der Studie teilzunehmen. Nur eine sehr zahreiche Beteiligung an der Studie gibt dann auch ein aussagekräftiges Ergebnis!

Also BITTE teilnehmen unter GPM Gehaltsstudie 2015!

Vielen Dank und einen schönen Sommer 2015 – ich baue ab 31. August mein Blockbohlen Holzhaus 😉 an der Ostsee!

Es muss auf die Straße was wir lernen!

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und oft finden gerade am Anfang eines Jahres Mitarbeiter- und Jahreszielgespräche statt. Oft ist hier auch das Thema Qualifikation und Weiterbildung ein Thema – sehr wichtig wie ich finde. Gerade in unserer Informations- und Technologie Gesellschaft und den globalen Vernetzungen, bekommt der Ausspruch des „Lebenslangen Lernens“ immer mehr Bedeutung.

Das trifft nicht zuletzt auf alle Themen im Projektmanagement zu. Nur mit gut qualifizierten Mitarbeitern ist es möglich Projekte erfolgreich durchzuführen.
Gerade im Projektmanagement hat sich in den letzten Jahren wirklich sehr viel getan und das Angebot ist sehr umfangreich. Was spricht eigentlich dagegen seinen Chef im Rahmen des jährlichen Mitarbeitergespräches auf einen Qualifikation Kurs im Projektmanagement anzusprechen.

Mit etwas Vorbereitung, was dort so alles angeboten wird, fällt es sicher jedem Mitarbeiter leicht, hier schlagkräftige Argumente für so eine Qualifikation zu finden. Weiterlesen

Nur noch 6 Wochen . . .

Kaum hat das Jahr begonnen schon wirf die CeBIT wie jedes Jahr ihre Schatten voraus. Nur noch 6 Wochen und es ist wieder so weit. Ab Montag den 16. März dreht sich in Hannover wieder alles auf der CeBIT um Technologietrends.

Was mich natürlich ganz speziell interessiert ist, was in der DMS/ECM Branche für Themen für dieses Jahr auf der Agenda stehen.

Da hat sich der ECM Navigator der BITCOM bereits einige Gedanken gemacht und die folgenden Themen identifiziert. Weiterlesen

Der Anfang allen Übels

Ich beschreibe es in meinen Projekten immer so:

Wenn sich nicht alle Parteien im Projekt deutlich machen, dass im Projektverlauf sich aufgenommene und beschriebene Anforderungen sehr dynamisch verhalten können und davon ausgehen, dass ein finalisiertes und abgenommenes Pflichtenheft = Beschreibung wie die Anforderungen umzusetzen sind  – sich nicht mehr ändert, dann wird es zwangsläufig zu Diskussionen, Konfrontationen und Eskalationen kommen.

Die Beschreibung von Anforderungen kann noch so detailliert und genau sein, es wird immer zu Interpretationen kommen – das liegt in der Natur des gesprochenen bzw. geschriebenen Wortes.

Somit sollten bereits am Anfang jedes Vorhabens (Projekts) einige Punkte ganz deutlich gemacht und definiert werden. Weiterlesen

Projekterfolgsmessung

Nach einer kleineren Pause, bedingt durch den Stress der zum Jahresende irgendwie immer in den Projekten aufkommt, möchte ich im heutigen Artikel das Thema „Wie man den Erfolg von Projekten messen kann“ etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Die klassische Projektmanagement Lehre besagt ja, dass für den Projekterfolg „drei“ respektive „vier“ Kennzahlen immer wieder für die Messung des Projekterfolges herangezogen werden sollten.

Qualität (Q) + Kosten (K) + Termine (T) + Stakeholder Zufriedenheit (SHZ)

Magisches Dreieck des Projektmanagements

Damit haben wir dann also das „Magische Dreieck“ im Projektmanagement und sofort fällt jedem geschulten Auge auf – das hier Konflikte vorprogrammiert sind.

Will man also diese 4 Kennzahlen als Messgrößen für den Projekterfolg verwenden, muss man sich zwangsläufig auch mit den Konflikten beschäftigen. Weiterlesen